Innovationsprojekt Klimaschutz
Klimaschutzprojekte mit besonderer Strahlkraft und besonders hohem Innovations-Niveau wurden und werden vom Land NRW als „Innovationsprojekt Klimschutz“ ausgezeichnet.

Projekte aus Kommunen und Unternehmen
Kommunen und Unternehmen sind für die Umsetzung von Energiewende und Klimaschutz wichtige Akteure. Vorbildliche Good-Practice Projekte von Städten und Gemeinden sowie von kleinen und größeren Unternehmen finden Sie hier.

Rückschau

Von September 2016 bis März 2019 wurde das EFRE-geförderte Projekt „Zwischenpräsentation der KlimaExpo.NRW – die MitmachExpo“ durchgeführt.

Emsdetten, Nordrhein-Westfalen - 2018

Energieeffiziente Sanierung der Straßenbeleuchtung in Emsdetten

Seit 2009 erneuert die Stadt Emsdetten kontinuierlich ihre Straßenbeleuchtung mit energieeffizienten LED-Leuchten und leistet damit sowohl einen markanten Beitrag zum Klimaschutz als auch zum sparsamen Umgang mit den städtischen Finanzmitteln. Im Jahr 2008 betrug der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung noch über 1.500.000 kWh/a. Bis Mitte des Jahres 2017 konnte dieser durch ein Bündel von Optimierungsmaßnahmen auf unter 930.000 kWh/a gesenkt werden, entsprechend einer Verbrauchsreduzierung von 38 Prozent.

Die Stadt Emsdetten hat zur Sanierung der Straßenbeleuchtung einen Austausch veralteter Leuchten gegen energieeffiziente LED-Leuchten schrittweise über mehrere Jahre durchgeführt. Als aktuelle Teilmaßnahme sind im Jahr 2017 insgesamt 399 Leuchten vom Typ Schréder - Ampera Mini verbaut worden. Die Energieeinsparung dieser Maßnahme belief sich auf 69.380 kWh/a bei Gesamtkosten in Höhe von 81.000 Euro nach Abzug einer Förderung in Höhe von 18.500 Euro. Die Amortisationszeit der Maßnahme liegt bei unter 6 Jahren. Die durchgeführte Maßnahme erzielt eine Einsparung an schädlichen Treibhausgasemissionen von 40,95 t/a.

Hintergrund

Seit 2009 werden alte Straßenleuchten in der Stadt Emsdetten kontinuierlich gegen energieeffiziente Leuchten getauscht. Dies bedeutet nicht nur eine Kosteneinsparung auf Grund des geringeren Energieverbrauches, sondern auch eine deutliche Einsparung an schädlichen Treibhausgasemissionen. Die Stadt Emsdetten konnte dank ihres dauerhaften Engagements bereits über 300 t/a CO2-Emissionen im Vergleich zum Jahr 2008 einsparen.

Besonderheiten

Die Stadt Emsdetten tauscht nicht einfach Leuchten gegen modernere LED-Leuchten aus, sondern verfolgt dabei ein Gesamtkonzept. So werden z.B. auch unnötige Leuchten in den Außenbezirken zurückgebaut und die Intensität der jeweiligen Beleuchtung der Nutzung angepasst.

Finanzierung

Das Austauschprogramm wird durch Fördermittel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit unterstützt. Diese beliefen sich im Jahr 2017 auf rund 18.500 Euro bei Gesamtkosten von rund 99.500 Euro.

Veröffentlichung

Autor: EnergieAgentur.NRW
Stand: 2018

Standort

Kreis: Steinfurt
Region: Münsterland
Reg.-Bez.: Münster

Kontakt

Stadt Emsdetten
Hartmut Brüna
Amt Markt 1
48282 Emsdetten
Tel.: 02572 922405
E-Mail
E-Mail: hartmut.bruena@emsdetten.de

European Energy Award

Maßnahmenbereiche

2.3.1 Öffentliche Beleuchtung