WissensNacht Ruhr 2018


Am 28. September 2018 war es wieder soweit und zahlreiche Akteure der Wissensmetropole Ruhr zeigten von 16:00 bis 24:00 Uhr spannende Experimente für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Darüber hinaus gab es zahlreiche weitere Vorträge und Diskussionen, Mitmachaktionen, Präsentationen, Exkursionen und Führungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Auch die KlimaExpo.NRW unterstützte die Aktion des Regionalverband Ruhr (RVR). Für Jung und Alt organisierte die KlimaExpo.NRW im Wissenschaftspark Gelsenkirchen wieder eine abwechslungsreiche KlimaRallye, bei der es Klimaschutzprojekte und Initiativen aus dem Forschungsland NRW zum Anfassen gab.

Über 100 Teilnehmer machten mit und beantworteten Fragen zum Klimaschutz in NRW an neun Rallye-Stationen. Sie zeigten dabei, dass sie klüger sind als der Klimaklugscheißer und konnten sich so nachhaltige Preise sichern.

Ab 22:00 Uhr waren alle Besucher zum feierlichen Ausklang zu zentralen Abschlussveranstaltungen in Essen, Duisburg und Dortmund eingeladen. Die Dortmunder Show wurde von der KlimaExpo.NRW veranstaltet. Science Slammer aus ganz Deutschland, die 1-Live Moderatoren Olli Briesch und Michael Imhof, als auch das Trio Vintage Vegas (welche spontan für die erkrankte NAMIKA einsprangen) begeisterten beim Crossover Klimaschutz-Spektakel in der Dortmunder St. Reinoldikirche.

Eindrücke der KlimaRallye im Wissenschaftspark Gelsenkirchen:

Am Versickerungsexperiment entdecken: Was bedeutet Natur in graue Zonen.
Foto: KlimaExpo.NRW
Gemeinsames Gestalten an der Grünen Traumstadt.
Foto: KlimaExpo.NRW
Start und Ziel der Rallye: der KlimaExpo.NRW-Stand
Foto: KlimaExpo.NRW
Auf Entdeckungstour an der Drehwand.
Foto: KlimaExpo.NRW
Rallyespaß im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.
Foto: KlimaExpo.NRW
Digitaler Rätselspaß.
Foto: KlimaExpo.NRW

Kontakt

Renée Sachse
Eventmanagerin
Tel.: 0209.408599-26
E-Mail