Klimaschutz durch Ressourceneffizienz

Wie können Ressourcen effizient eingesetzt werden, wenn Gebäude errichtet werden? Welche Potenziale bietet zirkuläre Wertschöpfung in diesem Wirtschaftsbereich? Welche Vorteile haben Kommunen und wie können Bau- und Kreislaufwirtschaft kooperieren?

Über diese und viele weitere Fragen wollen wir am 09. November 2018 im Rahmen unserer Fachveranstaltung „Klimaschutz durch Ressourceneffizienz – Die Potenziale der zirkulären Wertschöpfung am Beispiel Bauen“ diskutieren. Im Eurogress Aachen präsentieren wir von 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr Best Practice-Beispiele und diskutieren mit Experten, kommunalen Vertretern und Partnern, welche Potenziale für mehr Klimaschutz Ressourceneffizienz im Bauen hat.

Christoph Dammermann, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, wird die Fachveranstaltung eröffnen. Wir führen diese zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen und der Region Aachen - Zweckverband sowie mit Unterstützung des Klima.Netzwerkers der EnergieAgentur.NRW durch.

Klimaschutz durch Ressourceneffizienz – Die Potenziale der zirkulären Wertschöpfung am Beispiel Bauen
Freitag, 09. November 2018
09:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Eurogress Aachen
Monheimsallee 48
52062 Aachen

Das Programm der Fachveranstaltung finden Sie hier.

Melden Sie sich gerne schon heute an. Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

 

Kontakt

Anke Kalmbach
Projektmanagerin
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0209.408599-25
E-Mail

Programm