Pressefotos

Weiteres Bildmaterial zu unseren Presseterminen und Veranstaltungen finden Sie zudem auf unserem flickr-Kanal zum Download.

Pressemitteilungen

16.08.2018

FOND OF bietet Klimaschutz zum Tragen

Nachhaltigkeit fängt bei FOND OF bereits beim Produktdesign an: Für die Herstellung seiner hochwertigen Produkte nutzt der Kölner Taschen- und Rucksackhersteller recycelte PET-Flaschen. Allein bis Mitte 2017 konnten damit rund 1,1 Millionen Liter Öl und über 210.000 Kubikmeter Wasser eingespart werden – und somit über 4.500 Tonnen CO2. Auch für den eigenen betrieblichen Klimaschutz hat FOND OF klare Ziele. Dafür nahm die KlimaExpo.NRW das Unternehmen jetzt in die landesweite Leistungsschau für den Klimaschutz auf.

[mehr]
09.08.2018

Umgestaltung des Hahnenbachs sorgt für mehr Lebensqualität

Lange war er ein Schmutzwasserlauf: Der „Hahnenbach“ in Gladbeck-Brauck stellte außerdem eine  unschöne Barriere im Stadtteil dar. Eine umfassende Renaturierung hat inzwischen das Ökosystem wieder hergestellt. Um daraus noch mehr zu machen, schlossen sich die Emschergenossenschaft, die Stadt Gladbeck und das Stadtteilbüro in Brauck im gemeinsamen Projekt „Unser Hahnenbach“ zusammen und bezogen hier auch die Bürgerinnen und Bürger mit ein. Ein neu entstandener Wassererlebnispfad dient nun als Lebens-, Erholungs- und Bildungsraum. Zudem ist das Ökosystem rund um den Wasserlauf nun wieder intakt und sorgt dafür, dass Klimafolgen gemildert werden. Für das besondere Engagement wurde das Projekt nun gewürdigt. Dr. Heinrich Dornbusch, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, überreichte im Beisein von Ulrich Roland, Bürgermeister der Stadt Gladbeck, die offizielle Urkunde zur Aufnahme in die landesweite Leistungsschau für den Klimaschutz an Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft.

[mehr]
09.07.2018

Energieversorgung der Zukunft: Energie aus Wind und Sonne optimal nutzen

Die Volatilität der Erneuerbaren Energien ist eine der zentralen Herausforderungen der Energiewende. Gemeinsam untersuchen die Wuppertaler Stadtwerke, die Bergische Universität Wuppertal und der „Aufbruch am Arrenberg“ e.V., wie die Verbraucher zur Lösung dieses Problems beitragen können. Für diesen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Energiewende nahm die KlimaExpo.NRW das Projekt heute in ihre Leistungsschau auf und ehrte es damit als Vorreiter für den Klimaschutz in NRW.

[mehr]
06.07.2018

Betrieblicher Klimaschutz aus dem Werkzeugkoffer: Kooperationsprojekt wird Teil der KlimaExpo.NRW

Nachhaltig zu wirtschaften und Prozesse klimafreundlich zu gestalten wird auch für Unternehmen immer mehr zur Notwendigkeit. Sensibilisierte und informierte Mitarbeiter spielen dabei eine besondere Rolle. Wie dieses Potential genutzt werden kann, zeigt das Projekt „Mehr Klimaschutz durch Beteiligung“ der Technologieberatungsstelle NRW. Damit fördert das Projekt den Wandel in eine klimafreundliche Zukunft und wurde dafür im Rahmen seiner Abschlussveranstaltung vom Land NRW geehrt.

[mehr]
04.07.2018

Umgestaltung des Heerener Mühlbachs ist ein Gewinn für Klima, Stadt und Bürger

Naturnahe Wasserläufe können als „kommunale Klimaanlage“ wirken und so zum Eindämmen der Folgen des Klimawandels beitragen. Auch in Kamen möchte man das Umfeld des Heerener Mühlbachs auf diese Weise stärken. In einem umfassenden Renaturierungsprojekt des Lippeverbandes und der Stadt Kamen wurde daher das Ökosystem des Bachlaufs wiederhergestellt und ein sogenannter „Grün-blauer Klimakorridor“ geschaffen. Eine Leistung, die in Zeiten von Extremwettererscheinungen wie Hitzewellen und Starkregen immer mehr an Bedeutung zunimmt und nun vom Land NRW gewürdigt wurde. Dr. Heinrich Dornbusch, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, überreichte im Beisein von Hermann Hupe, Bürgermeister der Stadt Kamen, die offizielle Urkunde zur Aufnahme in die landesweite Leistungsschau für den Klimaschutz an Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes.

[mehr]