Ressourcen schonen

Das Energieland Nordrhein-Westfalen entwickelt sich mehr und mehr zum Effizienzland. Neue Technologien und Produktionsverfahren ermöglichen die Steigerung der Energie- und Ressourcenproduktivität und führen zu Kostensenkungen und höherer Wettbewerbsfähigkeit. Dabei spielen u.a. neue Werkstoffe, die Schließung von Stoffkreisläufen, ökologisches Design von Produkten und die Digitalisierung der Produktion eine wichtige Rolle.
Steigerungen der Energie- und Ressourceneffizienz in Teilen der Produktion werden oft durch übertechnisierte, überdimensionierte Produkte oder schlichtweg zusätzlichen Konsum ausgeglichen oder gar überkompensiert („Rebound-Effekt“). Umfassende Strategien zur Minderung von Ressourcenverbrauch und Emissionen müssen deshalb das Nutzerverhalten miteinbeziehen und veränderte Konsummuster propagieren.