Region Aachen

46 Städte und Gemeinden und fast 1,3 Millionen Einwohner - das ist die Region Aachen "tief im Westen" von NRW. Aus einer mehr als 30-jährigen sehr erfolgreich gelebten Tradition der regionalen und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, haben die Kreise Heinsberg, Düren und Euskirchen, sowie Städteregion und Stadt Aachen Ende 2012 den Zweckverband Region Aachen gegründet. Seine Aufgabe ist es, der regionalen und euregionalen Wirtschafts-, Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung wichtige Impulse zu verleihen - sowohl strategisch als auch auf der operativen Ebene. Die Grundlage dafür ist es, die guten Kooperationsstrukturen zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und vor allem der Politik weiter auszubauen.

Die Region Aachen ist eine Region voller Energie - und das nicht nur im übertragenen Sinne: Früher war es der Steinkohlenbergbau im alten Aachener Revier, heute ist es der Rheinische Braunkohlentagebau, der große Teile der Region prägt und eine Herausforderung darstellt - sowohl klimaschutzpolitisch als auch wirtschafts- und strukturpolitisch. Die Region begegnet diesen Herausforderungen vor allem mit ihren aus den Hochschulen und Forschungseinrichtungen erwachenden Innovationspotenzialen: Wenn es um zukunftsweisende Entwicklungen - auch und gerade im Bereichen wie Energie-, Klimaschutz und Ressourceneffizienz - geht, sind die RWTH Aachen, das Forschungszentrum Jülich und die Fachhochschule Aachen einsame Spitze - nicht nur für NRW, sondern weit darüber hinaus. Die Region Aachen ist damit der ideale Anwendungsraum für die Realisierung vielfältiger neuer Ansätze, um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen.

Weitere Informationen

Besuchen Sie auch die Webseite der Region:

www.regionaachen.de