Schritt 233 von 1.000 233 von 233

Energielabor Ruhr: Musterbeispiel für energetischen Strukturwandel
Foto: Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.

Energielabor Ruhr: Musterbeispiel für energetischen Strukturwandel

Die ressourcen- und energieeffiziente Umgestaltung von Siedlungsräumen birgt zahlreiche Herausforderungen. Gerade in Ballungsräumen wie dem Ruhrgebiet stellt eine davon die städteübergreifende Zusammenarbeit dar. Mit dem Projekt „Energielabor Ruhr“ zeigen die Städte Gelsenkirchen und Herten beispielhaft, wie eine klimagerechte Entwicklung eines Quartiers gemeinschaftlich umgesetzt und der Wandel alter Energieerzeugung zu neuen Energien und die Gebäudesanierung als Motor der Stadtentwicklung genutzt werden können.