Neuigkeiten

10.04.2015

Diese Unternehmer machen dem Klimaschutz Beine

Die KlimaExpo.NRW zeigt neben Vorreiter-Projekten auch Akteure, die sich besonders im Klimaschutz engagieren und so als Vorbild für andere dienen können. Mit den ersten drei „Schrittmachern“, die sich eigene Klimaschutzziele gesetzt haben, eröffnet die Landesinitiative nun ein weiteres Schaufenster.

[mehr]
13.03.2015

Zukunft Stadt, Zukunft Ruhrgebiet

Passend zum aktuellen Wissenschaftsjahr „Zukunftsstadt“ stand auch das dynaklim-Netzwerkforum 2015 unter dem Leitthema „Zukunft Stadt - Klimagerecht, wassersensibel und energieeffizient“. 80 Entscheider und Experten aus Verwaltungen, Politik, Initiativen, Zivilgesellschaft und Unternehmen der Region Emscher-Lippe-Ruhr diskutierten am 11. Februar in Oberhausen.

[mehr]
13.03.2015

Klimaschutz à la carte

Auf der diesjährigen Energiefachmesse E-world hat die KlimaExpo.NRW die ersten 50 NRW-Vorreiter im Klimaschutz präsentiert. Die Messebesucher erlebten ein Industrieland im modernen Wandel – geballt auf einer Karte und in guter Gesellschaft von 20 weiteren Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW .

[mehr]
11.02.2015

Hochwasserschutz gemeinsam gestalten

Die NRW-Landesregierung entwickelt Hochwasserrisikomanagementpläne, um alle Aspekte eines vorsorgenden Hochwasserschutzes zusammenzufassen. Dabei bindet sie alle relevanten Akteure ein – auch die Bürger.

[mehr]
22.01.2015

Brennstoffzellen für klimafreundliche Trucks

Mit einigen Kilowatt Leistung benötigen viele LKWs genauso viel Strom wie ein Mehrfamilienhaus. Brennstoffzellen könnten hier beim Energiesparen helfen: Am Forschungszentrum Jülich hat nun ein Christian Doppler Labor eröffnet, das die Lebensdauer von metallgestützten Hochtemperatur-Brennstoffzellen verbessern will. Die platinfreien Zelltypen können zum Beispiel Kühlaggregate, Standheizung oder auch die Kaffeemaschine an Bord von LKWs klimaschonend mit Energie versorgen.

[mehr]