Neuigkeiten

18.05.2017

3. Unternehmertag des Landesverband Erneuerbarer Energien

Energiewende, Digitalisierung und Industrie 4.0. – diese dynamischen Veränderungsprozesse haben auch Auswirkungen auf die Energieversorgung von Unternehmen in NRW. Über die Möglichkeiten Digitalisierungsprozesse und kostengünstige, umweltschonende und effiziente Energieversorgung intelligent in Unternehmen zu verbinden, informiert der 3. Unternehmertag des Landesverbandes Erneuerbare Energien (LEE). Am 30. Mai 2017 können sich Interessenten im Haus der Unternehmer in Duisburg auch über Anbieter am Markt und Best-Practice-Beispiele informieren.

[mehr]
25.04.2017

Green Week 2017

Vom 29. Mai bis 02. Juni 2017 findet die, von der Unit Umwelt der Europäischen Kommission organisierte Europäische Konferenz, „Green Week" in Brüssel statt. Während dieser Woche wird die strategische Ausrichtung Europas im Bereich Umwelt und Klimaschutz diskutiert. Die Abschlussveranstaltung und Zeremonie zur European Green Capital sowie European Green Leaf werden in der diesjährigen Grünen Hauptstadt Europas – der Ruhrgebietsstadt Essen – durchgeführt.

[mehr]
25.04.2017

In Jülich strahlt die größte Sonne

Die größte künstliche Sonne der Welt scheint seit dem 23. März 2017 in Jülich. Dort läuft ab nun die Forschungsanlage „Synlight“. Mit der Anlage sollen unter anderem Produktionsverfahren für solare Treibstoffe, wie beispielsweise Wasserstoff, entwickelt werden.

[mehr]
24.04.2017

Kooperationsprojekt untersucht „Mobilität im ländlichen Raum“

Ländlich geprägte Räume stehen in Zeiten des demografischen Wandels und leerer kommunaler Kassen vor der besonderen Herausforderung, die Bürgerinnen und Bürger vor Ort zu halten. Im Fokus steht dabei insbesondere die Frage nach einer klimafreundlichen, individualisierten und zukunftsorientierten Mobilität. Mögliche Lösungsansätze für das Münsterland sollen nun in einem gemeinsamen Projekt des Münsterland e.V. mit der KlimaExpo.NRW zum Thema „Mobilität im ländlichen Raum“ erarbeitet werden.

[mehr]
21.04.2017

Moosbach & Kanne: einen Schritt weiter

Die Moosbach & Kanne GmbH aus Solingen wurde von der KlimaExpo.NRW aufgrund der ehrgeizen Ziele im Bereich Klimaschutz als Schrittmacher qualifiziert. Der Galvanikbetrieb hatte sich für 2016 die Wärmerückgewinnung aus der Abluftanlage in der Fertigungshalle und das Umrüsten der Hallenbeleuchtung auf LED zum Ziel gesetzt, um Energie einzusparen und das Raumklima zu verbessern. Zum Jahreswechsel wurden die Ziele nun erreicht. Damit unterstreicht das Unternehmen seine Vorreiterrolle im Klimaschutz.

[mehr]