Neuigkeiten

18.06.2018

Ausgediente Diensthandys sinnvoll verwerten

Das KlimaExpo.NRW-Projekt Mobile Box macht den nächsten Schritt: Unter dem Namen green2B wird nun ein Rücknahmesystem für gebrauchte Mobiltelefone angeboten, das sich an Unternehmen und öffentliche Einrichtungen wendet. So werden die langjährigen Erfahrungen des Gründerteams im Bereich Recycling und Aufbereitung von Mobiltelefonen auch Geschäftskunden zugänglich gemacht, indem spezielle Bedürfnisse wie besonderer Datenschutz berücksichtigt werden. Das etablierte Sammelsystem wird damit ausgeweitet.

[mehr]
11.06.2018

WEP übertrifft Klimaschutzziel

Der Energiedienstleister WEP Wärme-, Energie- und Prozesstechnik GmbH, kurz „WEP“ aus Hückelhoven, seit 2016 Teil der KlimaExpo.NRW, hat sein Klimaschutzziel nicht nur erreicht sondern übertroffen. 

[mehr]
11.06.2018

Regionalforen zur Klimafolgenanpassung

Als Folge des Klimawandels treten Veränderungen auf, die die Gesellschaft vor enorme Herausforderungen stellen. Um mit ihnen umgehen zu können, bedarf es entsprechender Anpassungskonzepte, die jeweils die regionalen Besonderheiten mitdenken. Die EnergieAgentur.NRW bietet nun die Möglichkeit in verschiedenen Foren die spezifischen Herausforderungen und Klimaentwicklungen der Regionen zu diskutieren.

[mehr]
11.06.2018

Zweiter Produktionsstandort für StreetScooter eröffnet

Der elektrisch fahrende Lieferwagen StreetScooter ist auf den deutschen Straßen bereits bekannt und vielfach im Einsatz. Entstanden aus einem Forschungsprojekt an der RWTH Aachen geht die Erfolgsgeschichte des KlimaExpo.NRW-Projektes nach der Übernahme 2015 durch die Deutsche Post DHL nun weiter. Um der steigenden Nachfrage – auch aus dem Ausland – nachzukommen, wurde eine zweite Produktionsstätte im nordrhein-westfälischen Düren eröffnet.

[mehr]
16.05.2018

Neue Ideen für das Energiesystem der Zukunft gesucht

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen hat im April einen neuen Klimaschutzwettbewerb gestartet. Unter dem Titel „EnergieSystemWandel.NRW“ sind Unternehmen, Hochschulen und weitere Akteure aufgerufen, sich bis Ende des Jahres mit ihren Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Verringerung von CO2-Emissionen zu bewerben.

[mehr]